Weinkeller

Die Qualität der Trauben wird durch die Zeit der Reifung im Weinberg bestimmt. Deshalb versuchen wir unsere Reben beim Wachsen im Weinberg möglichst wenig zu stören und beobachten sie mit viel Aufmerksamkeit. Der Natur wird somit ihr Spielraum gelassen, denn jedes Jahr ist anders und jeder Wein hat nur einen Frühling, einen Sommer, einen Herbst und eine Zeit zum Reifen. Mit dem Einklang der Natur zu arbeiten, bedeutet, sich ihrem Rhythmus anzupassen und sich stets in Geduld zu üben.

 

Weinfäßern im modernen Weinkeller

 

Die Pflege und Bewirtschaftung unserer Weinberge erfolgt unter umweltschonenden, nachhaltigen und qualitätsorientierten Gesichtspunkten. Die Weinberge werden zwischen den Reihen mit einer Vielzahl von Kräutern und Gräsern begrünt, um eine Verbesserung der Bodenstruktur und des Humusgehaltes zu erlangen. Es ist viel akribische Handarbeit nötig, da wir nur gesunde und hochreife Trauben ernten und verarbeiten möchten.

 

Große Dinge werden durch Mut errungen, größere durch Liebe, die größten durch Geduld.
Peter Rosegger, 1843-1918


 

Lese und Verarbeitung der Trauben

Viele unserer Trauben werden selektiv mit der Hand gelesen und die Lese wird so lange nach hinten hinausgezögert, wie die Natur es erlaubt. Nach der Lese werden die abgeschnittenen Trauben in kleinen Boxen vorsichtig zum Betrieb transportiert, wo sie weiter schonend verarbeitet werden. Die Trauben werden etwas angequetscht und stehen bis zu 24 Stunden auf der Maische. Durch diese sogenannte Maischestandzeit werden Aromen aus den Schalen gelöst und die Weine werden komplexer. Anschließend werden die Trauben durch modernstes Keltern schonend gepresst. Die Moste werden durch Sedimentation vorgeklärt, um anschließend – je nach Herkunft und Qualitätsstufe – im Edelstahlfass, im traditionellen Holzfass oder Barrique langsam und kontrolliert zu vergären. Die Gärung läuft bei niedrigen Temperaturen, um die Aromen zu erhalten. Unsere Weine genießen die Spontanvergärung im Holz- bzw. Edelstahlfass. Anschließend liegen sie sehr lange im ausgedehnten Feinhefelager, um mehr Inhalt zu bekommen. Die Weine genießen eine stressfreie Verarbeitung, die man schmecken kann.

 

Alle Arbeitsabläufe, von der Lese bis zum Abfüllen der Weine in die Flaschen, werden bei uns im Weingut unter strenger Qualitätskontrolle vorgenommen, denn unser Ziel ist es, jedes Jahr eigenständige und charaktervolle Weine für Sie anzubieten.

 

Den Erfolg unserer Arbeit bestätigen die vielen Preise und Auszeichnungen, die unsere Weine immer wieder erhalten.